Neurologische Beschwerden

Entwicklungsverzögerung

Sprache –Motorik- Geistige Entwicklung

 

Liebe Eltern,

seid Ihr unsicher über die Entwicklung eures Kindes?

Macht Ihr euch viele Gedanken und seid besorgt über die Entwicklung eures Kindes?

Ihr besucht einen Arzt nach dem anderen, um weitere Hinweise zu bekommen, wie euer Kind sich „normal“ entwickeln kann?

Viele Therapeuten, viele Ärzte, viele Meinungen.

Ihr fühlt euch oft sehr hilflos und wollt doch nur das Beste für euer Kind.

Die meisten unserer neurologischen Kinder bringen mehrere Baustellen mit.

Sprache- Motorik - geistige Entwicklungen sind eng miteinander verzahnt.

 

Was erwartet Sie bei physioKids

Zuerst: Es ist total normal so zu fühlen. Keiner von Ihnen hat diese Lebensaufgabe Elternsein studiert.

Zusammen mit unserem Therapeutennetzwerk aus mehreren Fachrichtungen und der  engen Kooperation mit der Kindersportschule der TSG Weinheim, unterstützen wir Ihr Kind optimal in seiner Selbständigkeit.

Zu Beginn legen wir großen Wert -  Sie und ihr Geschichte - kennen zu lernen.

In einem ersten Elterngespräch klären wir Ihre Wünsche und Erwartungen.

Unsere Arbeit ist geprägt von der Frage – was möchte Ihr Kind lernen? – wie können wir es unterstützen?

Das Fundament einer guten Behandlung ist, dass Sie und Ihr Kind uns vertrauen. Wir räumen der Bindungsarbeit einen wichtigen Zeitraum ein.

Vorrangige Zielsetzungen der Behandlung sind:

Selbstwertgefühl steigern – dies ist der Motor, der Antrieb von Ihrem Kind neugierig und motiviert zu sein – voran gehen zu wollen.

Gleichgewicht fördern – dies ist der Grundstein für die sprachlichen und geistigen Fähigkeiten.

Augen- Hand und Mundmotorik verbessern- dies sind die besten Voraussetzungen für ein leichtes Lernen.

Auffälligkeiten vom Arzt festgestellt sind häufig: Frühgeburt, Mukoviszidose, Genetisches Syndrom Wahrnehmungsstörungen, Veränderte Muskelspannung (Hypo-, Hypertonus) Lähmungen, Fehlende Reflexe. Atemstörungen, Ess-und Trinkstörungen, Abflachung des Hinterkopfs,  Schiefhaltung des Kopfes, Fußfehlstellungen, Berührungsempfindlichkeiten und viele mehr.

 

Wie geht es weiter

Jeder Mensch hat seinen eigenen Entwicklungsplan und Bewegungsablauf.

Menschen erkennt man an Ihrem persönlichen Gang – ihrer Handschrift etc.

Fragebögen bieten, zur umfassenden Betrachtung Ihrer aktuellen Situation und der Entwicklung, eine wertvolle Unterstützung

Diese Form der persönlichen Zustandserfassung hat den Vorteil, dass Sie allein als Familie den Zustand beurteilen und eine Verfälschung durch die Außensicht umgangen wird.

Das Selbstwertgefühl- der Antrieb und die Entwicklung sollten maximal hoch sein.

Aus diesem Grunde besprechen wir im Beisein Ihres Kindes nicht über seine Probleme.

Ihr Kind soll zu keinem Zeitpunkt spüren, dass es was nicht gut kann, problematisch ist oder gar minderwertig sei.

Wir möchten Ihrem Kind deutlich vermitteln, dass es etwas Besonderes  ist.

Wir lernen immer gemeinsam etwas dazu!

 

Unser therapeutisches Behandlungsspektrum:

Bobath, Vojta, Sensorische Integration (SI-Therapie-Psychomotorik), Morales Castillo, Skoliose Therapie nach Schroth, Crafta für Kinder, Manuelle Therapie für Kinder , Atemtherapie für Kinder ,Inkontinenz-/ Beckenbodentraining für Kinder.

Regelmäßige fachliche Weiterbildungen sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

Haben Sie Schwierigkeiten beim Verständnis der Texte? Kein Problem. In unserem hauseigenen Wiki erhalten Sie einen Überblick über alle wichtigen Begrifflichkeiten.

Zum Wiki

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Kontakt aufnehmen.